Kombination einer non-mydriatischen und mydriatischen Netzhautkamera

VX-10α


Die VX-10α von Kowa ist die Kombination einer non-mydriatischen/mydriatischen Netzhautkamera, die, in einem einfach zu bedienenden System vereint, qualitativ hochwertige Bilder der Netzhaut liefert.

- Mydriatische und non-mydriatische Aufnahmefunktion
- Farb- und FA-Modus
- Heller Sucher und LCD-Anzeige
- Modus für kleine Pupille
- 50° und 30° Bildwinkel

Beschreibung

Netzhautbilder in herausragender Qualität
Kowa ist Pionier bei der Kombination von non-mydriatischen und mydriatischen Netzhautkameras. Die VX-10a verfügt über folgende Modi: non-mydriatisch, mydriatisch und FA mit einem Bildwinkel von 50° im vollständig mydriatischen Modus. Die Optik ist auf einem schwenkbaren Arm montiert, um auch Peripheriebereiche der Netzhaut fotografieren zu können. Im SP-Modus sind im Falle einer nicht ausreichenden Mydriase sowohl Farb- als auch FA-Aufnahmen möglich. Die Farb- und FA-Aufnahmen können auf dem LCD-Monitor angezeigt und mit dem neuesten digitalen Nikon®-Kameraaufsatz fotografiert werden. Über optionales Zubehör können auch F.A.F. Aufnahmen gemacht werden.

Einfache Bedienung
Die Kamera ist einfach zu bedienen, ihre Bedienelemente sind für eine Benutzung in abgedunkelten Räumen ausgelegt, mehrstufige Blitzlichteinstellungen sorgen bei allen Anwendungsmodi für die richtige Belichtung.

Software

Leistungsstarke digitale Bildsoftware VK-2
Mit der digitalen Bildsoftware VK-2 werden mit der Kowa-Netzhautkamera aufgenommene Netzhautbilder, aber auch Aufnahmen von anderen Quellen, wie z. B. einem Scanner, einfach und schnell erfasst und gespeichert. Der Eingang von Videosignalen über USB oder IEEE1394 (Firewire®) wird durch das Umschalten zwischen den Instrumenten mit 1 Klick unterstützt. Bilder können zur Betrachtung vergrößert werden, und Filter (z. B. Rotfrei-Filter) stehen zur Verfügung. Im FA-Modus werden jeweils die Zeitinformationen zum Patienten auf dem Bildschirm angezeigt und es stehen mehrere Timer für verschiedene Patienten zur Verfügung. Die Montagefunktion erstellt aus mehreren Fundusaufnahmen Panoramabilder.

Technische Daten

BildwinkelNon-mydriatischer Modus: 45°/27°
Mydriatischer Modus: 50°/ 30° (SP: 45°/27°)
 
Fotografische Vergrößerung50° → 2,0-fach     30° →3,0-fach
Bildgröße35 mm Film: Ø 26 mm x 22 mm   oval
Arbeitsabstand39 mm (zwischen Objektivlinse und Hornhaut)
Mindestdurchmesser der PupilleNon-mydriatischer Modus: Ø 4,0 mm
Mydriatischer Modus: Ø 5,5 mm (SP-Modus: Ø 4,0 mm)
Fokussiermethode"Point-Matching-Methode" (EIN/AUS-Schalter)
Fokussierungsbereich für die Kompensation des Refraktionsfehlers des PatientenOhne Kompensation: -12 dpt bis +13 dpt
Kompensation – : -32 dpt bis -10 dpt
Kompensation + : +10 dpt bis +35 dpt
Bereich der Dioptrieeinstellung-8 dpt bis +5 dpt
Einstellung des ArbeitsabstandesAnzeige von 2 Leuchtpunkten (EIN/AUS-Schalter)
LichtquelleZur Beobachtung: Halogenlampe
Für eine Aufnahme: Xenon Blitzröhre
Blitzkompensation± 3 Stufen
Internes Fixationsziel4 feststehende Punkte, Umschalten von rechtem auf linkes Auge (non-mydriatischer Modus)
Externes FixationszielRot / grün,  blinkend
BelichtungDie korrekte Belichtung wird mithilfe von 16 Stufen (0,6 WS bis 300 WS) aufgrund des Bildwinkels und der Filmempfindlichkeit automatisch eingestellt
FilterSperrfilter, Exciterfilter motorisiertes Einschieben
Fluoreszein-PhotographieFotografisch intern, Bildrate 1 fps, oder nach Belieben
ICG-FunktionOptional für VX10i
Aufdruck von DatenTimer und manuell eingegebene Daten
Monitor5,5" LCD-Monitor
Filmempfindlichkeit35-mm-Farbfilm: ISO 100,
Fluoreszein: ISO 400
EinstellbereichVor/zurück: (grob) 90 mm, (Mikrobewegung) ca. 22 mm
Links/rechts: (grob) 140 mm, (Mikrobewegung) ca. 22 mm
Auf/ab: 30 mm
Kippen/neigen: (Anheben) 15°, (Absenken) 8,5°
Schwenken: (links / rechts) 30° horizontal
StromversorgungseinheitNetzeingang: Wechselspannung 100/240 V 50/60 Hz Leistungsaufnahme: 280 VA 1500 VA (max.)
Abmessungen400 (B) x 520 (T) x 620 (H) mm
Gewicht35,5 kg ohne Videoadapter